Einzelanschlagpunkt

Absturzsicherung mit Einzelanschlagpunkten

Ein Einzelanschlagpunkt, auch Sekurant genannt, kommt in der Absturzsicherung zur Befestigung der Persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) zum Einsatz.

Er dient also dem Personenschutz an Fenstern und auf Dächern für verschiedene Arbeiten wie Wartung, Installation und Reinigung. ABS Safety hat sich schon vor Jahren auf den effektiven Arbeitsschutz in verschiedenen Höhen spezialisiert und zählt deswegen in Deutschland zu den führenden Anbietern von Absturzsicherungssystemen. Das Produktsortiment von ABS Safety umfasst eine ganze Reihe an Einzelanschlagpunkten für verschiedene Untergründe, die zuverlässige Anschlagmöglichkeiten in Rückhalte- sowie Auffangsystemen bieten. Die Einzelanschlagpunkte von ABS Safety können Sie als OEM-Kunde in großen Mengen bestellen und unter Ihrem Namen vertreiben.

Einzelanschlagpunkt oder Seilsicherungssystem?

Die Einzelanschlagpunkte von ABS Safety kommen nicht nur auf Flach-, Steil und Profildächern zum Einsatz, sondern auch an der Decke, an Fenstern und an der Gebäude-Fassade.

Dabei hat der Arbeiter immer die Möglichkeit, seine Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) punktuell, also arbeitsplatzbezogen, und effektiv zu sichern. Darüber hinaus kann fast jeder Einzelanschlagpunkt von ABS Safety auch als Stütze oder Träger für ein Seilsicherungssystem verwendet werden. Mit einem Seilsicherungssystem können kontinuierliche Arbeits- und Verkehrswege in beinahe unbegrenzter Länge gesichert werden. Egal ob Strecke, Kurve oder Winkel, mithilfe der Einzelanschlagpunkte und einem Seilsicherungssystem können Sie eine unterbrechungsfreie Absturzsicherung auf fast jedem Montageuntergrund schaffen.

Sie haben Fragen zu unseren Einzelanschlagpunkten?
Dann nehmen Sie Kontakt auf!

Einzelanschlagpunkte von ABS Safety

Das besondere an den Einzelanschlagpunkten von ABS Safety ist die außerordentliche Qualität der Sekuranten.

Jeder Einzelanschlagpunkt wurde nach der DIN EN 795 entwickelt und produziert und wird nach Möglichkeit aus witterungsbeständigem Edelstahl gefertigt. Vom Metalldach, über Betonpfeiler bis zur Holzverschalung - ABS Safety hat für fast jeden Montageuntergrund einen Einzelanschlagpunkt im Angebot. Je nach Untergrund müssen die Einzelanschlagunkte in das Dach eingeschraubt, -geklebt oder – geschlagen werden. Dabei wird auch auf die einfache und schnelle Montage besonders großen Wert gelegt. Einige der ABS-Anschlagpunkte können in nur zwei Minuten montiert werden, sodass die effiziente Absturzsicherung sehr schnell in Betrieb genommen werden kann. 

Um die Gebäudeästhetik nicht zu stören hat ABS Safety sogar abnehmbare Einzelanschlagpunkte im Angebot, die immer nur bei der akuten Nutzung sichtbar sind, sich ansonsten aber in das Gesamtbild einfügen. Neben diesen Einzelanschlagpunkten, können OEM-Kunden auch auf Sekuranten mit Kippdübeln oder Anschlagpunkten mit einer frei drehbaren Ringöse setzen. Der große Vorteil für OEM-Kunden zeigt sich vor allem in der Kostenersparnis. Denn Sie sparen nicht nur die Produktionskosten, sondern auch die Kontroll- und Zertifizierungskosten. Alle ABS-Absturzsicherungssysteme sind mehrfach intern und extern geprüft worden und viele Modelle sind mit der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (abZ) vom Deutschen Institut für Bautechnik ausgestattet. 

Einzelanschlagpunkte – Passende Produkte

Produktbild des Sekuranten ABS-Lock III-R Stahl zur Absturzsicherung, der im Stahluntergrund eingeschraubt wird

ABS-Lock III-R Stahl

GL-zertifizierter Anschlagpunkt, um 360° drehbar.

zum Produkt
arrow_forward
Produktbild des Sekuranten ABS-Lock X-H-16 zur Absturzsicherung auf Holzuntergründen

ABS-LOCK X-H-16

Einzelanschlagpunkt mit Grundplatte für Holz und OSB.

zum Produkt
arrow_forward
Produktbild des Sekuranten ABS-Lock X-SR-B zur Absturzsicherung auf Betonuntergründen

ABS-LOCK X-SR-B

Anschlageinrichtung mit fest verschweißtem Stützrohr für Betonuntergründe.

zum Produkt
arrow_forward